Mikro Aderlass, tar ga

Naturheilkunde/Tibetische Medizin/Mikro Aderlass, tar ga

Beim Mikro Aderlass – „tar ga“ werden genau festgelegte Punkte mit einer Nadel angestochen, so dass nur ein Tropfen Blut austritt, was zu einer Entlastung der korrespondierenden Organe führen soll. Beim Mikro Aderlass ist der Tag der Behandlung von Bedeutung, nicht an jedem Tag ist es förderlich einen Aderlass vorzunehmen. Die günstigen Tage werden dem tibetischen Kalender entnommen. Dem liegt zugrunde, dass die Lebenskraft „la“ mit dem Lauf des Mondes durch den Körper wandert. Es sollen keine Aderlässe vorgenommen werden, wenn das la an diesem Tag in der zu behandelnden Körperregion verweilt. Das würde das la schwächen.

Translate »