Pflanzenheilkunde

Die Anwendung von Heilpflanzen hat eine lange Tradition in allen Kulturen. Seit Urzeiten bedient sich die Heilkunde der Pflanzentherapie, so dass der Einsatz von Heilpflanzen seit jeher als fester Bestandteil der medizinischen Behandlung gilt.

Die Pflanzenheilkunde basiert teilweise auf traditioneller Medizin. Erfahrungswerte, überliefertes Wissen und Traditionen spielen eine wichtige Rolle. Nicht immer lassen sich die Wirkungen von Heilpflanzen wissenschaftlich nachweisen. Die moderne Pflanzenheilkunde folgt den Grundsätzen der naturwissenschaftlich begründeten Medizin, indem sie von einer Dosis-Wirkungs-Beziehung ausgeht und schulmedizinischen Diagnosen und Indikationen folgt.

Auch der Begründer der Homöopathie, Dr. Samuel Hahnemann hat ein Werk über heilkräftige Pflanzen und Natursubstanzen verfasst: Apothekerlexikon von 1793 .

Informationen zum Thema Achtsamkeit:

Informationen zur Bach-Blütentherapie:

Informationen zur Baunscheidt-Therapie:

Blutegel-Therapie

Informationen zur Quaddel-Therapie:

Informationen zum Schröpfen:

Informationen zur Schüßler-Therapie:

Informationen zum Taping: